Einzelangebot

Fast 1.700 Jahre alte ''Follis'' Bronze-Münze von Kaiser Crispus

In ''vorzüglicher'' (vz) Erhaltung!
Nur wenige Exemplare verfügbar!
Von Hand geschlagenes Unikat!
249,00 €
inkl. 20% MwSt.

Bronzemünze von Crispus

Gaius Flavius Iulius Valerius Crispus, kurz Crispus, war der älteste Sohn von Konstantin I. – Dieser ernannte ihn 317 zum Caesar (Unterkaiser) für den Westen des Reiches. Im Jahr 326 ließ Konstatin I. seinen Sohn Crispus allerdings aus ungeklärten Ursachen töten.

Die historische Bronzemünze zeigt auf der Vorderseite das Portrait von Crispus mit einem Lorbeerkranz. Auf der Rückseite findet man Viktoria die mit einer Trophäe und einem Palmzweig auf einen Gefangenen steigt. Jeder der Münzen ist ein von Hand geschlagenes Unikat!

Einzelangebot
Fast 1.700 Jahre alte ''Follis'' Bronze-Münze von Kaiser Crispus
In ''vorzüglicher'' (vz) Erhaltung!
Nur wenige Exemplare verfügbar!
Von Hand geschlagenes Unikat!
249,00 €
inkl. 20% MwSt.
Aktuelle Informationen, exklusive Angebote, Sonderaktionen und vieles mehr!
Ich willige jederzeit widerruflich ein, von IMM Münz-Institut über interessante Angebote, Sonderaktionen und Gewinnspiele rund um das Münzsammeln bei IMM Münz-Institut per E-Mail informiert zu werden. Mit dem Klick auf „Jetzt anmelden“ stimmen Sie zu, dass wir Ihre Informationen im Rahmen unserer Datenschutzbestimmungen verarbeiten.
Geprüfte
Qualität
Echtheits-
garantie
Über 40 Jahre Erfahrung
Kostenfreie Rücksendung
innerhalb Österreichs
© IMM Münz-Institut - Institut für Münz- und Medaillenkunst GmbH