Einzelangebot

Originale Goldmünze: "Napoleon III."

Aus edlem Gold (900/1000)!
Die erste 5 Francs Goldmünze der französischen Numismatik!
Als authentisch zertifiziert!
489,00 € - 49,00 €
440,00 €
inkl. 20% MwSt.

Eine authentische Münze, die vor über 150 Jahren geprägt wurde!

Napoleon III., Der Neffe von Napoleon Bonaparte, regierte ab 1852 als letzter Kaiser der Franzosen. Die Niederlage des Deutsch-Französischen Krieges von 1870-1871 führte nicht nur zu seinem Exil, sondern auch zum Ende der Monarchie in Frankreich.

Die Goldmünzen aus der Zeit Kaiser Napoleons III. Haben etwas ganz Besonderes: Die meisten wurden nach der Niederlage des Deutsch-Französischen Krieges zur Zahlung von Reparationen an das Deutsche Reich verwendet. Ein Betrag von 5 Milliarden Francs wurde dann eingeschmolzen und in deutsche kaiserliche Goldmünzen umgewandelt. Daher sind die wenigen verbliebenen Goldmünzen des letzten französischen Kaisers heute absolute Raritäten und der Traum eines jeden Sammlers.

Nutzen Sie diese Gelegenheit, um eines der Kronjuwelen des Zweiten Reiches zu erhalten und damit ein Stück französischer Geschichte zu berühren: die ersten 5 Francs in Gold von der französischen Numismatik!

Ihre alte Goldmünze wird in einer Holzkiste geliefert und mit dem Echtheitszertifikat versehen!

Einzelangebot
Originale Goldmünze: "Napoleon III."
Aus edlem Gold (900/1000)!
Die erste 5 Francs Goldmünze der französischen Numismatik!
Als authentisch zertifiziert!
489,00 € - 49,00 €
440,00 €
inkl. 20% MwSt.
Aktuelle Informationen, exklusive Angebote, Sonderaktionen und vieles mehr!
Ich willige jederzeit widerruflich ein, von IMM Münz-Institut über interessante Angebote, Sonderaktionen und Gewinnspiele rund um das Münzsammeln bei IMM Münz-Institut per E-Mail informiert zu werden. Mit dem Klick auf „Jetzt anmelden“ stimmen Sie zu, dass wir Ihre Informationen im Rahmen unserer Datenschutzbestimmungen verarbeiten.
Geprüfte
Qualität
Echtheits-
garantie
Über 40 Jahre Erfahrung
Kostenfreie Rücksendung
innerhalb Österreichs
© IMM Münz-Institut - Institut für Münz- und Medaillenkunst GmbH